Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Allgemein, Feschdle, Aktionen

Richtfest für die DLRG Garage

Veröffentlicht: 30.05.2022
Autor: Tim Reeth
Vor Beginn des Richtfests mit Blick auf das neue Gebäude.
Ein Richtspruch durfte natürlich nicht fehlen: Wolfgang Martin (rechts) mit unserem stv. Vorsitzenden Tim Reeth.

Viele haben sich bereits gefragt: Was entsteht da für ein Gebäude am Neuffener Freibad? Heute wollen wir eine Antwort darauf geben.

Letzten Mittwoch, am 25.05.2022, fand das Richtfest an dem selbsterrichteten Holzbau statt: Wir bauen eine Garage mit Lagerfläche für unser Einsatzfahrzeug! Die hölzerne Struktur lässt bereits erahnen, dass unten ausreichend Platz für unser DLRG Fahrzeug sein wird, während auf dem Dachboden noch mehr Lagerkapazitäten für Rettungsgeräte und Co. bereitstehen werden. Die Lage direkt gegenüber des Freibads ist für uns ideal, da sich unsere Vereinsräumlichkeiten sowie unser bisheriges Lager dort befinden. Im Stile einer klassischen Holzhütte passt sich das Ganze dann auch sehr gut in die Umgebung am Rande der Weinberge ein.

Der Bau unserer Garage erfolgt zum allergrößten Teil in ehrenamtlicher Eigenleistung. Doch natürlich brauchen wir für so ein Projekt auch professionelle Unterstützung. Beim Richtfest hatten wir die Gelegenheit, allen Helferinnen und Helfern sowie allen beteiligten Firmen und Unternehmen einfach mal „Danke“ zu sagen: Vielen Dank dem Bauhof sowie der Firma Haist für die tolle Unterstützung vor allem bei den Betonarbeiten. Vielen Dank der Firma Goller, ohne die wir gar kein Holz und zusätzlich noch keinen Plan hätten. Herzlichen Dank der Firma Pfeiffer und der Firma Probst für die Fachexpertise, das Material und die (zukünftige) Zusammenarbeit. Vielen Dank an dieser Stelle auch der Stadt Neuffen, die uns von Anfang an tatkräftig unterstützt und begleitet hat.

Von Idee und Platzsuche über Baugenehmigung, -planung und Unterstützung gilt es einen Namen besonders hervorzuheben: Wolfgang Martin, unser Architekt. Ohne seine engagierte ehrenamtliche Arbeit wäre unser Bauprojekt so nicht möglich gewesen. Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Bauzeit und sagen an dieser Stelle bereits ihm und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern: Vielen herzlichen Dank!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.